• Holger Baum

    Geschäftsführer
  • Stephanie Müller

    Geschäftsführerin
  • Martina Weier

    Standortleiterin Berlin
  • Dieter Beste

    Standortleiter Düsseldorf
  • Dr. Peter Zolling

    Büroleiter Hamburg

Unser Team

MediaCompany ist: 100 % inhabergeführt, 100 % unabhängig, 100 % authentisch. Bei uns arbeiten Wortliebhaber, Ideenschmieder, Pixelschubser, Organisationsgenies, Ästheten und Zahlenfetischisten, die eines eint: die Freude an Kommunikation.

Mit 35 Mitarbeitern an vier Standorten haben wir für alle Leistungen, die wir erbringen, mindestens einen Experten im Haus. Dazu kommt ein Netzwerk von Partnern und Freien, die uns projektbezogen unterstützen. Das macht uns wendig, schnell und effizient. 

Holger Baum ist Gründer und zusammen mit Stephanie Müller Geschäftsführer der MediaCompany. Der gelernte Redakteur und diplomierte Betriebswirt sammelte erste journalistische Erfahrungen bei der Neuen Osnabrücker Zeitung. Später wechselte er als Marketingleiter in ein mittelständisches Handelsunternehmen, bevor er als Pressesprecher zur Welthungerhilfe ging, wo er auch erste Auslandserfahrungen machte. Als freier Autor schrieb er u. a. für namhafte Tages- und Wochenzeitungen und für einige ARD-Hörfunksender sowie für verschiedene Fachmedien. Zu seinen Aufgaben in der Agentur gehören u. a. Strategie- und Kommunikationsberatung für Ministerien, Unternehmen und international tätige Organisationen. Verschiedene Beratungsaufgaben für Regierungen und internationale Organisationen führten ihn in 15 Länder Asiens und Afrikas.

Stephanie Müller ist diplomierte Psychologin (Markt-, Werbe- und Organisationspsychologie) und zusammen mit Holger Baum Geschäftsführerin der MediaCompany. Nach dem Studium in Konstanz und Mannheim arbeitete sie zunächst in der Wirtschaftspsychologischen Beratung/Markt- und Meinungsforschung, bevor sie zur MediaCompany nach Bonn ging. Zu ihren Aufgaben in der Agentur gehören Strategieentwicklung, Beratung, Konzeption und Durchführung von Evaluierungsprozessen.

Dieter Beste ist Büroleiter am Standort Düsseldorf und Spezialist in der Kommunikations- und Medienarbeit für Forschungs-, Wissenschafts- und Technologiethemen. Nach seinem Studium zum Dipl.-Ingenieur und zum Dipl.-Sozialwirt war er mehrere Jahre als Redakteur bei den VDI-Nachrichten und anschließend als verantwortlicher Redakteur des „VDI nachrichten – MAGAZIN“ tätig. Er berät wissenschaftliche Einrichtungen, Ministerien und Unternehmen.

Martina Weier ist Leiterin des Agenturstandorts Berlin. Sie verantwortet die Steuerung von Kampagnen und berät diverse Bundesministerien, große Verbände und Unternehmen der Privatwirtschaft. Sie interessiert sich vor allem für angewandte Informationsvermittlung: Wie kommt was in die gewünschte Zielgruppe? Als gelernte Lehrerin und Wirtschaftsmediatorin ist sie sich der Sensibilität dieses Themas in besonderem Maße bewusst. Nach rund 20 Jahren Tätigkeit in international agierenden PR-, Medien- und Designagenturen liegen ihre Arbeitsschwerpunkte heute in der Beratung und der Strategieentwicklung für interne und externe medienübergreifende Kommunikation. 

Peter Zolling ist Ansprechpartner in Hamburg. Er war langjähriger politischer SPIEGEL-Redakteur und kennt das Mediengeschäft seit über 20 Jahren. Der promovierte Historiker und Stipendiat der britischen Eliteschmiede „London School of Economics & Political Science“ (LSE) begann beim Süddeutschen Rundfunk als Journalist und Moderator im Hörfunk und Fernsehen. Später leitete Zolling bei einem auf Finanz- und Wirtschaftskommunikation spezialisierten PR-Dienstleister in Frankfurt am Main zahlreiche Vorzeige-Projekte für Kunden aus der Finanz- und Wirtschaftswelt, darunter die Dresdner Bank, die er in strategischen Kommunikationsfragen beriet. Insbesondere durch seine Tätigkeit beim SPIEGEL verfügt Zolling über hochkarätige Print-Erfahrung im Premium-Sektor. Er betreut Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft als Medienberater, Coach und Spin Doctor. Unternehmenspublikationen, Ghostwriting und Redeskripte für Vorstände sind Zolling ebenso vertraut wie Krisen-PR und die Positionierung von Kunden in bundesdeutschen Leitmedien.