Abschlusskonferenz „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Deutsche UNESCO-Kommission e.V. im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005-2014) förderte das Bundesministerium für Bildung und Forschung beispielsweise Programme zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung. Zum Ende der Dekade veranstaltete das Ministerium zusammen mit der Deutschen UNESCO-Kommission eine nationale Abschlusskonferenz. Die Veranstaltung bot den Teilnehmenden einen Überblick über die Aktivitäten, die im Rahmen der 10-jährigen Dekade in Deutschland stattgefunden haben. Außerdem verabschiedeten die Teilnehmenden ein gemeinsames Schlussdokument zur UN-Dekade („Bonner Erklärung 2014“). Dieses diente zum einen als deutsche Botschaft für die Welt-Abschlusskonferenz der Dekade in Nagoya, Japan, zum anderen sollte damit die breite Öffentlichkeit erreicht werden. 

Auftraggeber:

Deutsche UNESCO-Kommission e.V. im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Unsere Leistungen:

Anmelde- und Teilnehmermanagement, Hotelkoordination für Referenten, Beratung zur technischen Ausstattung, zur Umsetzung der digitalen Ausstellung und zur Ausstattung der Räume, Entwicklung eines übergreifenden Leitsystems und Badgekonzepts, Recherche und Einwerben der Moderation und des Fotografen, Erstellen eines Programmhefts, nachfolgende Dokumentation