Open-Air-Veranstaltung „Engagement fairbindet“

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Entwicklungszusammenarbeit benötigt neben politischem Engagement auch den Einsatz von Bürgern, Unternehmen und der Zivilgesellschaft, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Mit den Open-Air-Veranstaltungen „Engagement fairbindet“ schaffte das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eine Plattform, um Akteure und Multiplikatoren rund um das Thema Entwicklungspolitik zusammenzubringen und zu vernetzen. Bei den Veranstaltungen 2010 und 2012 im denkmalgeschützten ehemaligen Kanzlergarten in Bonn stellten Unternehmen, Organisationen, Verbände und Stiftungen ihre Entwicklungsarbeit vor. MediaCompany hatte Logistik, Organisation und Durchführung der Veranstaltung übernommen.

Auftraggeber:

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)/Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Unsere Leistungen:

Komplette logistische Organisation und Durchführung, Entwicklung und Umsetzung der Veranstaltungsinfrastruktur, Koordination aller externen Dienstleister, technische Betreuung, Einladungs- und Anmeldemanagement, Registrierung vor Ort, Organisation und Koordinierung der Ausstattung in den Stakeholder-Zelten, Einrichtung eines Guide-Systems inklusive Schulung der Guides, besondere technische und logistische Herausforderungen aufgrund des denkmalgeschützten Kanzlergartens, Beachtung baurechtlicher Auflagen, Abstimmung mit Sicherheitsorganen, Entwicklung und Umsetzung eines umfangreichen Sicherheitskonzepts, Bühnenregie, u.a. mit Auftritten bekannter Künstler (Nena, BAP) und Organisation von Talkrunden