WING-Konferenzen zu Werkstoffinnovationen

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Innovativen Ideen Flügel verleihen. Das ist der Gedanke hinter den Fachkonferenzen des Förderprogramms WING (Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Wir übernahmen die Organisation der Fachkonferenz 2007 sowie die Konzeption und Durchführung der Rahmenveranstaltungen, die wir unter das Motto „Geist trifft Materie“ stellten.

Für die Umsetzung dieses Mottos bei der Abendveranstaltung im Berliner E-Werk schrieben wir zunächst einen Design-Wettbewerb unter Mode-Studenten an deutschen Hochschulen und Fachschulen aus. Einzige Bedingung fürs Mitmachen: Die angehenden Modedesigner mussten Materialien verwenden, deren Entwicklung aus Mitteln des BMBF gefördert worden war. Industrieunternehmen stellten die Werkstoffe bereit, eine Jury aus Design- und Modefachleuten, Unternehmensvertretern und Vertretern des BMBF wählte die zehn kreativsten Kleidungskreationen aus, die bei der Abendveranstaltung vorgestellt werden konnten. Die Modenschau war das vielbeachtete Herzstück der Abendveranstaltung in Berlin, bei der wir die Gesamtkonzeption und -organisation übernahmen.

 

 

Auftraggeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Projektträger Jülich (PTJ)

Unsere Leistungen:

Konzeption, Gesamtorganisation, Durchführung und Betreuung vor Ort, Teilnehmermanagement, Werbemaßnahmen, Ausstellungsplanung und -design, Planung und Durchführung des Rahmenprogramms, Dokumentation.

Künstlerisches Rahmenprogramm „Geist trifft Materie“: Gesamtkonzeption und Organisation einer Werkstoffmodenschau, Ausschreibung an Modeschulen, Akquirierung und Betreuung der Wettbewerbsteilnehmer, Zusammenstellen einer Jury in Abstimmung mit dem Auftraggeber, Leitung und Betreuung der Jury-Sitzungen, Buchung der Models, Programmregie